Start / Aktionen und Events / 1. Juli: Wir legen den Finger in die Wunde!

1. Juli: Wir legen den Finger in die Wunde!

Am Sonntag, den 1.7. 2018, präsentiert sich die Berliner Feuerwehr wieder allen interessierten Bürgern als eine schlagkräftige moderne Behörde. Der jährlich stattfindende Tag der Offenen Tür der Berliner Feuerwehr rechnet mit circa zehntausend Besuchern!

Das die Schlagkraft deutlich nachgelassen hat und es auch mit der Modernität, zumindest bei der eingesetzten Technik, nicht sehr weit her ist, dürfte seit der – 5 Wochen dauernden – Mahnwache mit der brennenden Tonne vor dem Roten Rathaus jedem bekannt sein.

Deswegen werden auch wir, der BerlinBrennt e.V., der die Öffentlichkeitsaktionen zur Verbesserung der Sicherheit im Berliner Rettungsdienst und Brandschutz fortführt, vor Ort präsent sein!

Natürlich können wir nicht auf dem großen abgesperrten Festgelände stehen, dafür aber an der Kreuzung direkt davor. Wir werden weiterhin Aufklärungsarbeit leisten, Lösungen präsentieren und jedem interessierten Bürger alle Fragen beantworten!

Deshalb: Kommen Sie auf Ihrem Weg zum Tag der offenen Tür auch bei uns vorbei, stellen Sie Fragen und unterstützen sie uns! Denn es geht auch um Ihre Sicherheit!

Berlin brennt e.V.
Von Feuerwehrmännern für ein sicheres Berlin!

Beachten Sie auch

Neuer Landesbranddirektor – frischer Wind?

Wir haben dem neuen Landesbranddirektor Herrn Dr. Homrighausen vor einiger Zeit ein Gesprächsangebot unterbreitet, um …