Start / Feuerwehr / Besoldung und Zulagen / Senatsprämie für Berliner Alltagshelden
BerlinBrennt e.V. zur Coronaprämie des Berliner Senats für Alltagshelden.

Senatsprämie für Berliner Alltagshelden

Seit der Pressemitteilung vom 05.05.2020 zur Dankes-Prämie von bis zu 1000 Euro für ausgewählte Mitarbeiter, herrscht unter den Kollegen der Berliner Feuerwehr eine gewisse Unruhe.

Viele befürchten, dass die Prämien auf den oberen Etagen hängen bleiben, anstatt an die Kollegen ausgezahlt zu werden, die auf der Straße ihr Bestes gegeben haben und sich direkt der Gefahr der Infizierung mit dem bis dato unbekannten Virus ausgesetzt haben. Oder aber, dass eventuell nur einzeln ausgewählte Kollegen die Prämie erhalten, was – wie beim Beurteilungswesen – eher zur Honorierung von Willfährigkeit und Kritiklosigkeit und der Bestrafung von Mit- und Querdenkern führen könnte.

Laut Aussagen des Personalrats vertritt der Landesbranddirektor gegenüber dem Innensenat die Haltung, eine Prämienzahlung an alle Beschäftigten der Berliner Feuerwehr zu leisten. Das unterstützen wir ausdrücklich!

Wir als BerlinBrennt e.V. fordern vor allem, dass die Prämien an der Basis ankommen!

Somit plädieren wir für eine gerechte Verteilung der Dankes-Prämie und gehen natürlich davon aus, dass durch Innensenat und Behördenleitung transparent gemacht wird, wohin die Prämien in welcher Höhe fließen.

BerlinBrennt e.V.

Beachten Sie auch

Alles bleibt wie es ist

Ein kurzer Jahresrückblick Man glaubt es kaum: Das Löschen der (ersten) Tonne ist jetzt erstaunliche …